Fürstenwalde/Spree, 23.06.2001

Eine Gruppe von fünf linksorientierten Jugendlichen wurde am frühen Abend in der Nähe der Spreebrücke von drei Rechtsextremen überfallen. Ein 15-Jähriger wurde mit vorgehaltener Pistole in einen Hof geschleppt, wo die Rechtsextremen eine Scheinhinrichtung inszenierten.

Projekt:
Ort:
Fürstenwalde/Spree
Landkreis:
Oder-Spree
Quellen:
  • Opferperspektive